Mehrere Seifenhalter und Seifenschalen

Vergleich von Seifenhaltern und Seifenschalen

Seifenhalter oder Seifenschalen sollte man nach drei Kriterien beurteilen

  1. Kann die Seife vollständig abtrocknen?

  2. Bleibt der Waschbeckenrand sauber?

  3. Bleibt der Waschbeckenrand frei?

Seifenschale mit Auffangschale: Bei einer Seifenschale mit Auffangschale liegt die Seife meistens auf einem Gitter oder Rost aus zumeist Kunststoff oder Metall auf.  Die entstehende Seifenlauge wird in einer Auffangschale gesammelt. Die Seife kann bei dieser Art von Lagerung nicht vollständig abtrocknen.

Seifenschale ohne Auffangschale: Bei einer Seifenschale ohne Auffangschale tropft die Seifenlauge auf den Waschbeckenrand. Die Seife kann auch hier nicht vollständig abtrocknen.

Seifenhalter magnetisch: Größter Vorteil dieses Seifenhalters ist, dass die Seife frei hängt und damit vollständig abtrocknet. Allerdings ist man darauf angewiesen, den Seifenhalter an die Wand zu bohren oder zu kleben. Weiterhin tropft Seifenlauge auf den Waschbeckenrand und es werden während des Händewaschens Wassertropfen auf den Waschbeckenrand transportiert.

Seifenhalter Saugnapf: Diesen Seifenhalter braucht man nicht anzubohren oder zu kleben, sondern er wird mit Saugnäpfen an der Wand fixiert. Nachteil ist allerdings, dass die Seife nicht vollständig abtrocknen kann, ein regelmäßiges Reinigen der Gitterstäbe ist notwendig und Wasser wie Seifenlauge werden beim Händewaschen auf den Waschbeckenrand gebracht.

TypBildSeife trocknet 100% abWaschbeckenrand bleibt sauberWaschbeckenrand ist frei
Seifenhalter magnetisch mit Saugnapf
Seifenschale aus Bambus
Seifenschale mit Auffangschale für Seifenlauge
Seifenhalter magnetisch zur Wandmontage
Seifenhalter Edelstahl mit Saugnapf