Seife in der Hand

Seife und Savont – Bis zum letzten Seifenmolekül

Das Wahre ist das Ganze, hat der Philosoph Hegel gesagt, und nichts ist so ganz wie eine Seife und ein Seifenhalter. Mehr braucht es nicht für Sauberkeit und Nachhaltigkeit. Die Seife sollte möglichst unverpackt sein, man steckt sie auf den innovativen Savont-Seifenhalter und kann bis zum letzten Seifenmolekül Hände waschen. Das ist ja jetzt gerade in Corona-Zeiten sehr angebracht.

Savont lässt die Seife in Waschbecken, Badewanne oder Duschkabine schweben, ohne Bohren, Kleben oder schmierige Rückstände. Die feste Seife wird zusammen mit dem Savont-Seifenhalter zu einem Komplettprodukt für die persönliche Sauberkeit. Schnell montiert und jederzeit wieder entfernbar. 

„Es braucht Produkte, die bis ans Ende gedacht sind“, sagt Michelle Savont, „dann dienen sie der Schönheit.“ Die Seife und Savont – eine völlig neue, einfache und nachhaltige Art, sich zu pflegen.